Geschichte

Stimmkultur seit 60 Jahren

Seit seiner Gründung durch den ehemaligen Crucianer Hans Thamm im Jahre 1946 hat der Windsbacher Knabenchor Generationen junger Menschen geprägt und musikalisch verbunden. Mehr als 1500 Buben und junge Männer haben einen entscheidenden Abschnitt ihres Lebens im Windsbacher Sängerinternat verbracht. Die Knaben, die damals in den Chor aufgenommen wurden, gehören mittlerweile zur Generation "80 plus". Nachwuchssänger, die heute nach Windsbach kommen, könnten ihre Enkel oder Urenkel sein.

Bei jährlich bis zu 70 Auftritten in Bayern, in Deutschland und dem Ausland begeistert der Chor Jahr tausende von Konzertbesuchern. Geschichte geschrieben haben die Windsbacher, als sie als erstes deutsches Ensemble der Nachkriegszeit in Israel mit der ungekürzten Matthäus-Passion auftreten durften. Bei offiziellen Staatsbesuchen mit verschiedenen Bundespräsidenten wurden sie zu musikalischen Botschaftern ihres Heimatlandes. Aus dem „Provinzchörle“ der 50er Jahre ist einer der angesehensten Knabenchöre der Welt geworden.

Presseinfos