Hintergrund

Pädagogik in Windsbach (3)

WINDSBACH (10. November 2016). Auf einer Internetseite, die den Bachelor-Studiengang Pädagogik bewirbt, wird das Fach als „Türöffner für ein vielfältiges Berufsfeld“ gelobt. Die Arbeit der Erzieherinnen und Erzieher im Windsbacher Sängerinternat ist sicher nur eine Möglichkeit, in diesem „vielfältigen Berufsfeld“ zu arbeiten. Aber auch sie ist schon: vielfältig.
Hintergrund

Miteinander groß werden (2)

WINDSBACH (4. November 2016). Wer im Windsbacher Knabenchor singt, der verbringt den Großteil seiner Freizeit hier. Das kann umso intensiver erleben, wer auch das Sängerinternat der Windsbacher besucht. Für den zweiten Teil unserer Serie über die Erziehung dort sprachen wir mit Internatsdirektor Thomas Miederer über die positiven Erfahrungen, die ein Schüler hier machen kann.
Hintergrund

Erziehung im Internat (1)

WINDSBACH (21. Oktober 2016). In Windsbach wird gesungen. Das ist die Hauptsache. In den Zeiten außerhalb der Chorproben und Auftritte kümmert sich ein engagiertes Team aus Erzieherinnen und Erziehern um die jungen Sänger. In einer Serie beleuchtet das Journal die Aufgaben des pädagogischen Personals: Wie wird hier gearbeitet? Welche Ziele werden verfolgt? Gibt es eine „Windsbacher Erziehung“?
Hintergrund

Bachs Opus Magnum

WINDSBACH (29. September 2016). Der Begriff Opus Magnum, der gerne für die h-moll-Messe Johann Sebastian Bachs verwendet wird, stammt eigentlich aus der Alchemie und bezieht sich auf die Verwandlung eines Stoffes in Gold respektive die Schaffung des „Steins der Weisen“. Musikalisch ist Bach dies mit BWV 232 zweifelsohne gelungen.
Hintergrund

Zu Gast bei Brüdern

WINDSBACH (26. September 2016). 1.200 Jahre sind eine lange Zeit und katapultieren den heutigen Menschen zurück ins Jahr 816. Im neunten Jahrhundert, schätzt man, lebten etwa 200 bis 300 Millionen Menschen auf der Erde, man durchlebte die Epoche des Frühmittelalters. Windsbach existierte noch gar nicht – erwähnt wurde der Ort erst rund 300 Jahre später. In Münsterschwarzach, 23 Kilometer östlich von Würzburg gelegen, entstand vor 1.200 Jahren hingegen eines der bedeutendsten Benediktiner-Klöster. Hier singen die Windsbacher am 2. Oktober Bachs h-moll-Messe.