Partner

Neu im Fanshop

WINDSBACH (18. April 2016). Die Windsbacher haben nicht nur viele Freunde, sie haben auch viele Fans. Die äußern ihre Begeisterung vor allem durch das Hören „ihres Chores“ – in Konzerten, auf CD. Und sie schwärmen von den Windsbachern – gegenüber Freunden, die ja vielleicht auch ein stimmlich talentiertes Kind haben. Der echte Windsbacher-Fan aber schmückt sich auch gerne mit dem Logo „seines Clubs“. Hierfür hat die Fördergesellschaft diverse Artikel in ihrem „Fanshop“.

Partner

Ein Freund der musizierenden Jugend

ANSBACH (5. März 2015). Der Windsbacher Knabenchor hat viele Fans. Und viele Freunde – Freunde, die ihn und seine jungen Sänger tatkräftig unterstützen: in der Fördergesellschaft, im Patronat und an vielen anderen Stellen. Auch auf die Ansbacher Erwin-Fricke-Stiftung können die Windsbacher bauen.

Partner

Das JSBG oder die Quadratur des Kreises

WINDSBACH (18. September 2014). An Bach kommt kein Windsbacher Schüler vorbei, auch wenn er nicht im Knabenchor singt. Zwar hängt jene berühmte Reproduktion des Ölgemäldes von Elias Gottlob Haußmann schon lange nicht mehr in den Gängen, sondern wurde von einem an Andy Warhol erinnernden Bild einer talentierten Schülerin ersetzt. Aber der alte Bach ist in der weiterführenden Schule vor Ort doch stets präsent – und zwar nicht nur im Namen des Johann Sebastian Bach-Gymnasiums.
Partner

Freunde im Rheingau

WINDSBACH (27. Juni 2014). Sieht man die 45 Spielstätten des Rheingau Musik Festivals 2014 als eine große Bühne, könnte man sagen, der Windsbacher Knabenchor stünde mit der Crème de la Crème der klassischen Musik darauf. Denn wie in jedem Jahr versammelt das Festival die Besten der Besten im Rheingau – und mitten drin: die Jungs aus Franken.

Partner

Eyn kurzweilig Hören

WINDSBACH (3. Mai 2014). Zu seinem Konzert mit dem ersten Teil der Kirchenmusik Johann Stadens begrüßt der Windsbacher Knabenchor am 23. Mai 2014 in St. Lorenz erneut namhafte Künstlerinnen und Künstler.