Partner

Wenn aus Fans Förderer werden

HEIDELBERG (4. Januar 2017). Der Knabenchor hat unzählige Fans – und einige davon drücken das in barer Münze aus, indem sie die Arbeit in Windsbach nach Kräften auch finanziell unterstützen. Einer davon hat ein Unternehmen in Heidelberg. Und er heißt: Dr. Schneider.
Partner

„Ein echtes Konzertglück“

WINDSBACH (6. Dezember 2016). Liest ein Windsbacher in einem Konzertprogramm, dass der Solist des Abends schon auf dieser oder jener berühmten Bühne aufgetreten ist oder mit herausragenden Orchestern musiziert hat, darf er das nicht ohne Stolz als Gemeinsamkeit verbuchen, denn auch in seiner Knabenchor-Karriere trifft er immer wieder auf exquisite Partner.  Die diesjährige Tournee mit Bachs Weihnachtsoratorium gestalten die Windsbacher mit dem Kammerorchester Basel.
Partner

Erzieher(innen) im Spannungsfeld (4)

WINDSBACH (17. November 2016). „Das Leben ist kein Ponyhof“, besagt eine Binsenweisheit. Das trifft auch für das Windsbacher Sängerinternat zu: Hier leben und arbeiten die pädagogischen Kräfte mit rund hundert Jungs zwischen acht und 18 Jahren – nicht nur während der Pubertät eine Herausforderung. Die Pädagogen stehen dabei in einem Spannungsfeld verschiedener Anforderungen.
Partner

801 wichtige Unterstützer

WINDSBACH (23. Juli 2016). Der Auftakt der Mitgliederversammlung 2016 der Fördergesellschaft des Windsbacher Knabenchores geriet in diesem Jahr hochmusikalisch: mit einem Probenbesuch und interessanten Einblicken in die arbeitsintensive Einstudierung der h-moll-Messe von Johann Sebastian Bach, die der Chor 2016 und 2017 mehrfach im In- und Ausland aufführen wird.
Partner

Neu im Fanshop

WINDSBACH (18. April 2016). Die Windsbacher haben nicht nur viele Freunde, sie haben auch viele Fans. Die äußern ihre Begeisterung vor allem durch das Hören „ihres Chores“ – in Konzerten, auf CD. Und sie schwärmen von den Windsbachern – gegenüber Freunden, die ja vielleicht auch ein stimmlich talentiertes Kind haben. Der echte Windsbacher-Fan aber schmückt sich auch gerne mit dem Logo „seines Clubs“. Hierfür hat die Fördergesellschaft diverse Artikel in ihrem „Fanshop“.