Festkonzert der Fördergesellschaft

WINDSBACH (1. Juli 2017). 50 Jahre sind eine stolze Zahl: Und genau so lange unterstützt die Fördergesellschaft des Windsbacher Knabenchors die künstlerische Arbeit im Sängerinternat. Das wird am 9. Juli mit einem festlichen Konzert im Park von Schloss Dennenlohe gefeiert.

An diesem Sonntag können die FÖG-Mitglieder und ihre Freunde – nachdem die Regularien der Mitgliederversammlung (diesmal mit Vorstandswahlen) erledigt sind – in den Genuss einer besonderen Open-air-Veranstaltung kommen, zu der nicht nur die Windsbacher selbst, sondern zahlreiche andere Künstler und Ensembles aus den Reihen ehemaliger Choristen auftreten werden.
 
Ob diejenigen, die dann zu Ehren der „FÖG“ singen, selbst mal Nachhilfe bekommen haben, weil es in Mathe, Englisch oder Latein mal knarzte? Denn das ist nur eines der vielen Bereiche, auf denen sich die Partner des Chores finanziell engagieren. Neben der schulischen Unterstützung durch ältere Choristen bezuschusst die „FÖG“ seit vielen Jahren mit der Stelle eines „FSJ-lers“ (freiwilliges soziales Jahr) die personelle Ausstattung des Sängerinternats und unterstützt vor allem mit Stipendien Schüler, deren Eltern das Internatsgeld nicht oder nur teilweise aufbringen können
 
Außerdem hilft man bei der Realisierung von Chorreisen und erfüllt hin und wieder die berühmten „Sonderwünsche“: 2012 freute sich der Chor über eine Truhenorgel, um entsprechende Literatur auch unterwegs adäquat interpretieren zu können; 2013 wurde die Motette „Sonat Vox Laetitiae“ als ein von der „FÖG“ finanziertes Auftragswerk des Komponisten Markus Lehmann-Horn uraufgeführt; und vor zwei Jahren galt es, die „zersungenen“ Noten des Bachschen Weihnachtsoratoriums neu binden zu lassen – um nur einige Projekte aus der jüngeren Vergangenheit zu nennen.
 
Wichtigstes Engagement der Fördergesellschaft jedoch ist und bleibt das Gewähren der Stipendien und Mitfinanzierung des Personals im Internat. Fakt ist daher: Ohne das Engagement der Fördergesellschaft gäbe es den Windsbacher Knabenchor schon längst nicht mehr. Aber es gibt ihn! Um das und das 50-jährige Bestehen der Fördergesellschaft gebührend zu feiern, sollte man sich das Festkonzert am 9. Juli um 17.00 Uhr im Landschaftspark Dennenlohe nicht entgehen lassen.
 
Karten dafür gibt es seit dem 6. März telefonisch unter 09836 96888.
 

[Foto: Derzno/Wikipedia]