70 Jahre Windsbacher Knabenchor

Datum:
18.04.2016
Jubiläumsversammlung beim Internatsfest
Im Rahmen des Internatsfestes am Himmelfahrtstag, 5. Mai 2016, feiert der Windsbacher Knabenchor sein 70-jähriges Bestehen. Mit dabei sind viele Ehemalige, die 1946 in das „Pfarrwaisenhaus“ einzogen sind. Sie erzählen vom Neuanfang und schlagen die Brücke zu denen, die heute im Evang.-Luth. Studienheim eine „Heimat auf Zeit“ gefunden haben und ihre musikalische Begabung dem Windsbacher Knabenchor widmen. 

Die Geburtsstunde des Knabenchores ging mit der Wiedereröffnung des Evang-Luth. Studienheimes einher. Am 18. März 1946 zogen 90 Jungen mit Direktor Christian Nicol, den Präfekten Gustav Frank und Pfarrer Konrad Alt sowie dem Musikpräfekten Hans Thamm in das heutige Haupthaus auf dem Windsbacher Internatsgelände ein. Kurz danach gründete Hans Thamm den Knabenchor und drängte bald darauf, bei allen Neuaufnahmen die Bewerber auch auf ihre sängerischen Fähigkeiten zu prüfen. Diese Praxis hat sich etabliert. Erst mit der bestandenen Eignungsprüfung können die jungen Talente ihre musikalische Laufbahn in Windsbach beginnen. 

Nach Thamms Abschied im Jahr 1978 prägte Karl-Friedrich Beringer den Chor bis Ende 2011. Im Februar 2012 übernahm Martin Lehmann die Künstlerische Leitung. Bei jährlich bis zu 70 Auftritten in Bayern, in Deutschland und dem Ausland begeistert der Chor Tausende von Konzertbesuchern. Aus dem „Provinzchörle“ der 50er Jahre ist einer der angesehensten Knabenchöre der Welt sowie ein Kulturträger des evangelischen Bayerns und Markenzeichen Frankens geworden.
 
Internatsfest: Donnertag, 5. Mai 2016
10 Uhr, Festgottesdient, St. Margareta, Windsbach
11:30 bis 18 Uhr, Internatsfest

16 Uhr, Jubiläumsversammlung zum 70-jährigen Chorbestehen
Heinrich-Brandt-Str. 18, 91575 Windsbach


Vorab singt der Windsbacher Knabenchor beim Fernsehgottesdienst im Bayerischen Fernsehen und erinnert so an seine Gründung vor 70 Jahren.
Sendetermin: 24.4.2016, 10.00 Uhr, BR Fernsehen


Der Chor Ende der 1940er Jahre im Betsaal des Studienheims (Foto: Windsbacher Knabenchor)