Bach mit Pauken und Trompeten

Datum:
22.06.2018
Der Konzertsommer des Windsbacher Knabenchores
Der Windsbacher Knabenchor widmet sich zum Abschluss seiner Saison einem spannenden Werkekanon aus dem Schaffen Johann Sebastian Bachs. Gemeinsam mit den Deutschen Kammer-Virtuosen Berlin und handverlesenen Solisten (darunter zwei ehemalige Windsbacher) musiziert das Vokalensemble unter der Künstlerischen Leitung von Martin Lehmann die Kantate „Gott fähret auf mit Jauchzen“ (BWV 43) und die Motette „Der Geist hilft unsrer Schwachheit auf“ (BWV 226) sowie das Himmelfahrts-Oratorium (BWV 11). Bachs h-moll-Suite (BWV 1067) ergänzt die chorische Darbietung.
Insgesamt vier Mal erklingt dieses Programm: am 20. Juli in der Stiftskirche Reichersberg (Oberösterreich) als Konzert der Festspiele Europäische Wochen Passau, am 22. Juli in Bad Wilsnack im Rahmen der Brandenburgischen Sommerkonzerte, am 24. Juli  in der Nürnberger St.-Lorenz-Kirche und am 25. Juli im MDR-Musiksommer in Eisenach. Die dortige Georgenkirche ist eine ganz besondere Spielstätte: In diesem Gotteshaus wurde 1685 Johann Sebastian Bach getauft.

Festlicher Charakter
Bekanntes wie die h-moll-Suite mit der berühmten Badinerie und ihrem filigranen Flötensolo sowie die Motette trifft hier auf eher selten aufgeführte Werke wie das Himmelfahrts-Oratorium. Dabei lernt man Bach auch abseits der großen Passionen als geschickten Musikdramaturg kennen, der die Geschichte des Evangeliums einmal mehr in prachtvolle Klänge fasst und in seine fesselnde Musiksprache übersetzt. In Kombination mit der Kantate BWV 43 und der Motette „Der Geist hilft unsrer Schwachheit auf“ zeichnet Chorleiter Martin Lehmann ein barockes Tongemälde von intensiver Strahlkraft, dessen festlicher Charakter durch das Orchesterwerk markant unterstrichen wird.
Mit den Solisten Magdalena Harer (Sopran), Marie Henriette Reinhold (Alt), Christian Rathgeber (Tenor) und Julian Orlishausen (Bass) setzt Lehmann auf ein junges Quartett, das jedoch bereits einen großen Erfahrungsschatz in der Umsetzung Alter Musik besitzt. Die Kammer-Virtuosen Berlin führen mit diesen Konzerten ihre langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Windsbachern fort.
Foto: WKC/Pavan