Windsbacher eröffnen ION

Datum:
12.05.2014
Zur Eröffnung der Internationalen Orgelwoche in Nürnberg am 23. Mai überrascht der Windsbacher Knabenchor sein Publikum mit einer musikalischen Wiederentdeckung: In der Lorenzkirche wird der Chor erstmals die Motetten-Sammlung  „Kirchenmusik I“ von Johann Staden wieder aufführen.
Der Komponist lebte von 1581 bis 1634 und war Kantor an den Nürnberger Hauptkirchen St. Sebald und St. Lorenz. Die Werke Stadens sind markante Beispiele für die damals gepflegte Sakralmusik, sie blieben nach seinem Tod jedoch weitgehend unbekannt. Mit ihrer Neubelebung nach über 350 Jahren beweist der Windsbacher Knabenchor Mut zum Außergewöhnlichen. Begleitet wird das Konzert von Concerto Palatino und Capella de la Torre, zwei Spezialensembles für Alte Musik. 

Immer wieder singt der Chor auch einzelne Stücke von Johann Staden
- so wie bei der Chorandacht in Heilsbronn. (Foto: Ott)