Pressemitteilungen

Neues von den Windsbachern

19.07.2011

Bach-Repertoire und neue Akzente

Der Windsbacher Knabenchor stellte bei einem Pressegespräch am 19. Juli in Nürnberg Martin Lehmann als neuen Künstlerischen Leiter vor. Er wird zum 1. Februar 2012 die Nachfolge von Karl-Friedrich Beringer antreten, der Ende 2011 nach 34 Jahren dieses Amt abgibt.

weiter lesen...
12.07.2011

Martin Lehmann übernimmt Chorleitung beim Windsbacher Knabenchor

"Große Herausforderung und reizvolle Aufgabe"

Martin Lehmann wird zum 1.2.2012 die Künstlerische Leitung des Windsbacher Knabenchors übernehmen. Der Landeskirchenrat der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern bestätigte in seiner Sitzung am 12. Juli die Berufung durch das Kuratorium des Chores. Der 37jährige Chorleiter aus Wuppertal folgt damit Karl-Friedrich Beringer, der nach 34 Jahren das Amt zum Jahresende abgibt. Lehmann wurde musikalisch beim Dresdner Kreuzchor und später an der Musikhochschule Dresden geprägt und ausgebildet. Seit 2005 hat er mit der Wuppertaler Kurrende bereits erfolgreich einen profilierten Knabenchor geleitet. Der Familienvater zieht mit seiner Ehefrau und zwei Töchtern aus dem Bergischen Land ins fränkische Windsbach.

"Die Nachfolge von Karl-Friedrich Beringer anzutreten ist eine große Herausforderung, der ich mich gern stelle", erklärt Martin Lehmann zu seiner Berufung nach Windsbach. "An der neuen Aufgabe reizt mich die Intensität der täglichen Probenarbeit, die künstlerische Möglichkeiten eröffnet wie sie nur wenige Chöre bieten."

weiter lesen...
07.02.2011

Kirchenmusikalischer Dauerbrenner

450. Lorenzer Motette am 18.02.2011

Zum 450. Mal gestaltet der Windsbacher Knabenchor am 18. Februar um 19 Uhr die "Lorenzer Motette". Liturg zum Jubiläum in der Nürnberger Lorenzkirche ist Landesbischof Dr. Johannes Friedrich.

weiter lesen...
13.01.2011

Dreifach musikalische Kompetenz

Drei profilierte Chorleiter stellen sich in den kommenden Monaten mit Probedirigaten beim Windsbacher Knabenchor vor, um sich für die Nachfolge von Karl-Friedrich Beringer zu empfehlen. Unter 49 Bewerbungen nahm die Berufungskommission Peter Kopp, Markus Johannes Langer und Martin Lehmann in die engere Wahl. Sie sollen jeweils eine Woche lang mit dem Chor arbeiten und anschließend zwei öffentliche Auftritte absolvieren. Voraussichtlich noch im Mai entscheidet die Berufungskommission dann über die Neubesetzung.

weiter lesen...
08.12.2010

Erstmals in Amsterdam - letztmalig in Nürnberg.

Bachs "Weihnachtsoratorium" unter der Leitung von Karl-Friedrich Beringer 

weiter lesen...

Seiten