Direkt gefragt

Applaus vom Solisten

DÜSSELDORF (17. Januar 2019). Heute feiert Händels Oper „Xerxes“ an der Deutschen Oper in Düsseldorf Premiere. In der hochkarätig besetzten Produktion singt Terry Wey die Rolle des Arsamenes. Zuvor war er mit den Windsbachern und dem „Messiah“ unterwegs. Während der Proben für „Xerxes“ fand der sympathische Countertenor Zeit für ein Interview.

Portrait

Der Draht nach Windsbach glüht noch immer

WINDSBACH (4. Januar 2019). Wer im Windsbacher Knabenchor singt, lernt nicht nur großartige Werke der Kirchenmusik und viel über den richtigen Gebrauch seiner Stimme: Auch der Umgang miteinander, die berühmten Sekundärtugenden stehen auf dem imaginären Stundenplan der Sänger. Und so wird es für sie später eine Selbstverständlichkeit sein, sich auch für andere stark zu machen. Interessanterweise betrifft das aber nicht nur die Choristen: Auch viele Eltern von Windsbachern engagieren sich für den Chor. Eine davon möchten wir heute vorstellen: Barbara Franz-Orlitsch.
Partner

Händel mit dem „Schwebetonweltmeister“

WINDSBACH (3. Dezember 2018). Es ist nicht das erste Mal, dass die Windsbacher mit einem Countertenor zusammenarbeiten: Erst im vergangenen Jahr gestaltete der Chor sein Reformationsprogramm unter anderem mit dem Altus Yosemeh Adjei – übrigens ein ehemaliger Windsbacher. In diesem Jahr treten die Jungs mit Terry Wey auf, dessen Gesang die Kritiker weltweit jubeln lässt.

Hintergrund

Musik-Denkmal christlicher Kultur

WINDSBACH (3. Dezember 2018) Es ist über 20 Jahre her, dass der Windsbacher Knabenchor den „Messiah“ von Georg Friedrich Händel in englischer Originalsprache musiziert hat. In diesem Jahr führen die Sänger das Werk vier Mal auf: im Muziekgebouw Eindhoven (Niederlande), in der Nürnberger Friedenskirche, in St. Gumbertus in Ansbach und im Herkulessaal München. Man kennt natürlich das berühmte „Halleluja“. Doch das im Spätsommer 1741 komponierte und ein Jahr später in Dublin uraufgeführte Oratorium ist natürlich ungleich reicher an wunderbarer Musik und hat eine spannende Geschichte.
Portrait

Mit Bruce Willis‘ Gegner auf der Bühne

WINDSBACH (27. November 2018). Eine Goldene Palme der Internationalen Filmfestspiele von Cannes sowie einen Golden Globe hat der Windsbacher Knabenchor ja schon. Na ja, nicht ganz: 2009 und 2010 erhielt der Film „Das weiße Band“ diese Auszeichnungen neben vielen anderen – und für diesen hatten unsere Jungs damals immerhin zwei Choräle eingesungen. Im Weihnachtskonzert am 7. Dezember im Potsdamer Nikolaisaal treffen Martin Lehmann und seine Sänger erneut auf das „Celluloid-Gewerbe“: Dann trägt der Schauspieler Sebastian Koch zum Chorgesang passend adventliche Texte vor.