Ticker

Mit Bach nach Amsterdam

WINDSBACH (26. September 2017). Blättert man den aktuellen Konzertkalender der Windsbacher auf, so begrüßt einen über dem ersten Auftritt ein Foto des Chores, wie er in den Petersdom einzieht. Hierhin wird ihn in der aktuellen Saison zwar keine Reise führen, dafür sind die Sänger an anderen und sicherlich nicht weniger spannenden Konzertstätten zu hören.

Ticker

Glückwünsche aus der Staatskanzlei

MÜNCHEN (9. Juli 2017). Vor dem Festkonzert im Schlosspark Dennenlohe, mit dem die Fördergesellschaft des Windsbacher Knabenchores ihren 50. Geburtstag feierte, meldete sich auch der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (und damit eines der prominentesten Mitglieder!) mit einer Grußbotschaft, die hier im Wortlaut wiedergegeben werden soll:
Ticker

Musikalische Reformation in Franken

WINDSBACH (16. Mai 2017). Was war noch mal 1517? Ach ja: Der katholische Geistliche Martin Luther schlägt am 31. Oktober seine 95 Thesen an das Tor der Schlosskirche zu Wittenberg und löst damit das aus, was wir heute, 500 Jahre später, als Reformation bezeichnen. Dabei ging es dem streitbaren Theologen anfangs eigentlich „nur“ darum, eine Diskussion um den Ablasshandel zu entfachen – alles andere ist Geschichte.
Ticker

„Eine Auszeichnung auch für den Chor“

NÜRNBERG (5. Mai 2017). Das Jubiläum „500. Lorenzer Motette“ kann heuer noch nicht gefeiert werden – die 490. war aber auch eine besondere: Im Rahmen der musikalischen Andacht in der Nürnberger „Hauskirche“ der Windsbacher wurde ihrem Künstlerischen Leiter Martin Lehmann jetzt der Titel eines Kirchenmusikdirektors verliehen.
Ticker

Spannende zweite Saisonhälfte

WINDSBACH (12. Januar 2017). Bis kurz vor Weihnachten waren die Windsbacher „on tour“ und begeisterten das Publikum mit Bachs Weihnachtsoratorium. Derzeit stehen intensive Proben auf dem Programm, bis der erste Termin am 3. Februar ansteht: die 488. Lorenzer Motette.