Benefizkonzert für Palliativstation in Ansbach

Datum:
11.03.2009
Mehr als 20.000 Euro Reinerlös für die Palliativstation des Klinikums Ansbach erbrachte ein Benefizkonzert, das der Windsbacher Knabenchor unter der Leitung von Karl-Friedrich Beringer und der Organist KMD Rainer Goede am 10. März in der voll besetzten St. Gumbertus-Kirche in Ansbach gaben. Im Mittelpunkt des Chor-Programms standen Motetten, in denen die Zerbrechlichkeit des Lebens und die Facetten menschlichen Leidens ausgeleuchtet wurden. Die sichtlich bewegten Zuhörer feierten die Musizierenden anschließend mit Standing Ovations. Dr. Harald Scheiber als Leiter der Palliativstation freute sich über das große Publikumsinteresse an diesem Abend. „Ich bin überwältigt. Das ist auch eine wichtige Anerkennung für die Arbeit unseres Teams“, sagte der Arzt nach dem Konzert. Mit dem Erlös sollen Supervision und Fortbildungen für das 19köpfige Palliativ-Team unterstützt, die Ausstattung der Palliativstation mit derzeit 8 Betten verbessert und Wünsche der schwerkranken Patienten erfüllt werden.