Saisonabschluss mit der Hohen Messe in h-Moll

Datum:
21.07.2017
Einen fulminanten Schlusspunkt setzen die Windsbacher mit Johann Sebastian Bachs Opus Magnum an das Ende ihrer Saison. Gleich viermal wird die Hohe Messe in h-Moll unter der Leitung von Martin Lehmann aufgeführt: am 2. August im Rahmen des Rheingau Musik Festivals im Kloster Eberbach, am 3. August beim Festival Europäische Kirchenmusik im Heilig-Kreuz-Münster in Schwäbisch-Gmünd und schließlich zur Bachwoche Ansbach am 5. und 6. August in St. Gumbertus. Begleitet werden die jungen Sänger von den Solisten Robin Johannsen (Sopran), Sophie Harmsen (Alt), Julian Prégardien (Tenor) und Andreas Wolf (Bass) sowie dem Freiburger Barockorcheste. Zum Auftakt der Bachwoche am 29. Juli singt der Windsbacher Knabenchor noch einmal sein Reformationsprogramm in St. Johannis, Ansbach.