Das Parodieverfahren bei Bach
Johann Sebastian Bach war bereits im 18. Jahrhundert ein Meister des Recyclings: Immer wieder nutzte er bereits vorhandene eigene Kompositionen und baute sie in neue Stücke ein. Ein Beispiel singen die Windsbacher aktuell: das Weihnachtsoratorium.
Windsbach, 8. Dezember 2022
Advent heißt Ankunft
„Wir sagen Euch an, den lieben Advent“, heißt es in einem bekannten Lied der Vorweihnachtszeit. Auch die Windsbacher zelebrieren in ihren Adventskonzerten Warten und Vorfreude auf das Fest der Feste.
Windsbach, 26. November 2022
Heinrich Schütz zum 350. Todestag
Die Musikwelt gedenkt am 6. November des 350. Todestags von Heinrich Schütz. Seine Musik nimmt seit jeher einen großen Stellenwert im Repertoire der Windsbacher ein.
Windsbach, 5. November 2022
Neuer Chorleiter ins Amt eingeführt
Mit einem feierlichen Akt wurde Ludwig Böhme in der Nürnberger Lorenzkirche in sein neues Amt eingeführt.
Windsbach, 5. Oktober 2022
Grüß Gott, Herr Böhme!
Der neue Chorleiter der Windsbacher ist angekommen. Im Interview verrät er, warum er sich so auf seine neue Aufgabe freut und wie er sie gestalten will.
Windsbach, 6. Oktober 2022
Reine Männersache
Der Windsbacher Knabenchor hat eine neue CD aufgenommen – diesmal Pandemie bedingt „nur“ mit Tenören und Bässen. Der Silberling präsentiert Musik von der Romantik bis in die Moderne, u. a. auch mit dem jungen Cellisten Friedrich Thiele.
Windsbach, 25. Juli 2022
Herr Lehmann blickt zurück
Nein, hier geht es nicht um einen neuen Roman von Sven Regener: Martin Lehmann lässt im Interview zehn erfolgreiche Jahre als Künstlerischer Leiter des Windsbacher Knabenchors noch einmal Revue passieren.
Windsbach, 26. Juli 2022
Mehr Knabenchor geht nicht
Um ihr 75-jähriges Bestehen zu feiern, hatten die Windsbacher jetzt fünf Gastchöre aus Deutschland, Spanien, Polen und Norwegen nach Nürnberg eingeladen. In gemeinsamen Konzerten präsentierten sie das Kulturgut Knabenchor in seiner ganzen Klangfülle.
Windsbach, 20. Juni 2022