Pressemitteilungen

Neues von den Windsbachern

14.11.2013

Neuer Kuratoriumsvorsitz beim Windsbacher Knabenchor

Der Rektor des Pastoralkollegs in Neuendettelsau, Pfarrer Dr. Karl-Heinz Röhlin, hat den Vorsitz des Kuratoriums des Windsbacher Knabenchors übernommen. Der frühere Regionalbischof des Kirchenkreises Nürnberg folgt in dieser Funktion Unternehmensberater Dr. Peter Barrenstein aus München. Das Kuratorium, dem außer Röhlin noch der Ministerialbeauftragte für die Gymnasien in Mittelfranken, Joachim Leisgang, und der Kanzler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen, Thomas A. H. weiter lesen...
07.11.2013

Erfolgreiche China-Tournee

Nach einer knapp zweiwöchigen China-Tournee sind alle 49 Sänger des Windsbacher Knabenchores, Chorleiter Martin Lehmann und die Musiker des Modern Slide Quartetts müde, aber wohlbehalten in die Heimat zurückgekehrt. "Wir haben erfolgreiche Konzerte vor jeweils mehreren tausend Zuhörern in Guangzhou, Shenzhen, Shanghai, Wuhan, Chongqing und Peking gegeben", berichtet Dirigent Lehmann. "Neben dem musikalischen Erleben konnten wie Eindrücke von Land und Leuten gewinnen. weiter lesen...
02.10.2013

Neue Singschule in Nürnberg und Alte Musik zur Internationalen Orgelwoche

Eine neue Singschule bietet der Windsbacher Knabenchor ab November im Tucherpalais am Egidienplatz 7 in Nürnberg für Jungen zwischen 8 und 10 Jahren an. Die Proben der "klangfänger" unter der Leitung von Kirchenmusikerin Ulrike Walch und Stimmbildnerin Tina Scherer starten am 4. November und finden wöchentlich montags von 16.30 Uhr bis 18 Uhr statt. (Anmeldung unter Tel. 0911  23602817, Kosten pro Halbjahr 60 Euro)
weiter lesen...
20.09.2013

Daniela Schadt auf Besuch bei den Windsbachern

Die Bedeutung des Chorsingens hat Daniela Schadt, Lebensgefährtin von Bundespräsident Joachim Gauck, anlässlich eines Besuches beim Windsbacher Knabenchor am 19. September hervorgehoben. Vor Vertretern der Presse erklärte sie, früher selbst in einem Chor gesungen zu haben, und betonte: "Ich wünsche mir, dass wieder mehr Jugendliche das Chorsingen für sich entdecken. Denn diesen lange Prozess zu erleben von den ersten Tönen bis zum Konzertauftritt, das ist eine wunderbare Erfahrung."
weiter lesen...
21.06.2013

Großzügige Kollekte für Flutopfer in Deggendorf

Mehr als 6200 Euro wurden zugunsten der Flutopfer in Deggendorf anlässlich der Lorenzer Motette am 14. Juni in der Nürnberger Lorenzkirche gespendet. Der Windsbacher Knabenchors hatte die Gottesdienstbesucher zur Unterstützung für vom Hochwasser besonders betroffene Familien aufgerufen. Bewegt von der Hilfsbereitschaft erklärte Chorleiter Martin Lehmann: "Ich danke allen, die ihre Geldbörsen geöffnet haben, um die Not vor Ort zu lindern." Lehmann wird die Spenden beim Konzert in der Straubinger Christuskirche am 4. weiter lesen...

Seiten